Anregung des Herzchakras

© Gauri, Regensburg

Das Herzchakra gilt als ein Zentrum der Liebe. Es ist im fortgeschrittenen Yoga sehr wichtig. Man kann nicht früh genug beginnen dieses Chakra zu beleben.

Diese Übung ist eine Fortsetzung der Übung "Zusammenpressen einer Eisenstange". Sobald wir mit den Händen eine Energiekugel gebildet haben, führen wir diese rotglühende Energiekugel zum Herzzentrum. Wir fühlen wie der Brustraum warm wird und wie er sich in goldenem Licht aufhellt. Zugleich empfinden wir ein Gefühl der Liebe. Wenn es uns schwer fällt ein Liebesgefühl zu entwicklen, so denken wir an einen Menschen den wir lieben, kann auch ein Tier sein, etwa unsere Katze, Hund oder Pferd und senden diesem Menschen (oder Tier) aus unserem Kraftzentrum Anahata Liebe, Kraft und Segenswünsche zu.

Gaia mit Herzchakra

 

© copyright Alfred Ballabene, Wien