Yidam und Yogini

Yidam ist ein jenseitiges Wesen, eine tantrische Gottheit die mit einer inkarnierten Yogini aufs innigste verbunden ist. Es handelt sich hierbei um eine tief mystische spirituelle Liebesverbindung, die Zeit und Raum überschreitend ist und die bereits seit langer Zeit existiert.

Yogini
Mein Herz, Du kamst zu mir,
als ich schwach und unwissend war,
voll Fragen und Fehlern,
geplagt von Angst und Unsicherheit.
Dem Irdischen verfallen und allem misstrauend,
irrte ich in dieser Welt umher.
Allein und unverstanden,
war ich voll der Trauer
und der stillen Einsamkeit..

In meinem Inneren verspürte ich jedoch ein Licht,
welches niemals ausbrannte,
aufbewahrt in meinem Herzen,
wie in einer sicheren Kammer.
Es war die Sehnsucht nach Dir!
Wann immer ich mich nach Liebe sehnte,
ließ dies meine Brust erhitzen.

Yidam
Meine Göttin!
Meine Sehnsucht nach Dir ließ mich im Paradies keine Ruhe finden,
so kam ich, ich musste kommen...

Yogini
Mein Herz.. Als Du zum ersten Mal zu mir kamst,
dachte ich, mir zerspringt das Herz in Stücke.
Dein Glanz, goldener als die Sonne, blendete meine Sicht,
wie schön, und in welch feine Gewänder war Dein Leib gehüllt,
und wie strahlend war Dein Antlitz!
Du kamst zu mir und sagtest kein Wort,
ich war ganz still in Deiner Gegenwart.
Ich saß vor Dir und fragte mich: Wer ist er? Was will er von mir?
Verwirrt war ich - o ja!
Dann gabst Du mir aus Deinem Herzenslicht.
Ich sah Deinen Arm,
einen goldenen Armreif erkannte ich darin,
und ich verliebte mich unauslöschlich in Dich..

Yidam
Meine Göttin, es war die Erinnerung Deiner alten Liebe.
Sie ließ die Wellen in Deiner Brust hoch schlagen,
und sie hatte Dich nie verlassen!
Ich gab Dir - oh ja, von dem was ich in mir trug,
goldenes Licht, entstanden aus der Liebe.

Yogini
Seit damals, als wir uns verloren, wie viel Zeit mag vergangen sein?
Wie lange ist es her?

Yidam
Frage mich nicht! Ich will es vergessen,
Hör nur das und vergiss es nicht:
Was einmal war, ist vergangen,
was zählt ist die Zukunft, die für uns begonnen hat!
Und dies eine verspreche ich Dir:
Nie wieder wird die Zeit über uns Macht erlangen!
Nie wieder wird der Raum uns trennen,
Nie wieder werden wir um einander bangen!

Yogini
Ja, so möge es sein,
denn wahre Liebe hält uns zusammen,
so wie sie uns stets zusammen hielt,
dem Schicksal trotzend..
Nun ist sie aufgeblüht!

Yidam
Von uns beiden genährt lebt sie,
wie eine Pflanze, die immerzu gedeiht,
dank Himmel und Erde!
Daher erhebe Dich meine Blume und werde!

Yogini
In meinem Inneren trage ich Dich mein Schatz,
teurer als alles anderes bist Du mir..
Licht meiner Augen,
Blut meines Herzens,
Sonne meines Lebens!
Ich liebe Dich!
Und dieses verspreche ich Dir:
Himmel und Erde werden vergehen,
Meine Liebe zu Dir wird IMMER bestehen! 

-Gauri-